German 12

Download 24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover by H.-K. Büscher (auth.), Reinhard Nagel (eds.) PDF

By H.-K. Büscher (auth.), Reinhard Nagel (eds.)

Show description

Read Online or Download 24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover PDF

Best german_12 books

Viruskrankheiten des Menschen: unter besonderer Berücksichtigung der experimentellen Forschungsergebnisse

Das vorliegende Werk iot das erste deutsche Handbuch der Viruskrankheiten des Menschen, das seit nunmehr 25 Jahren erscheint und den Anspruch erheben kann, als solches betrachtet zu werden. Es ist als }>Ein-Mann-Buch« geschrieben worden, da die Erfahrungen früherer Werke ähnlicher artwork gezeigt haben, daß ein von mehreren Autoren verfaßtes Buch zwar vielseitiger in Inhalt und Auffassung und deswegen vielleicht auch interessanter zu sein pflegt, aber doch den großen Nachteil hat - besonders wenn es sich um sehr große ineinander übergreifende Forschungsgebiete handelt -, verhältnis­ mäßig wenig einheitlich und auch sehr verschieden erschöpfend in der Ausführung der einzelnen Kapitel zu sein.

Gruppentheorie der Eigenschwingungen von Punktsystemen

Gruppentheoretische Methoden haben in der Behandlung von Mole kulschwingungen mehr und mehr Bedeutung gewonnen. Eine Darstellung, die dem Physiker und Physikochemiker nicht nur die Rezepte gibt, sondern auch die Grundlagen systematisch vermittelt, die fur fruchtbare selbstiindige Anwendung notwendig sind, scheint abel' zu fehlen.

Gicht und Rheumatismus: Ein Lehrbuch für Ärzte und Studierende

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for 24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover

Sample text

M. , F. R. C. S. Hospital for Sick Children Great Ormond Street London and Queen Mary's Hospital for Children Surrey (GroBbritannien) Carshalton E. HElMING: Erfahrungen mit der Bricker-Blase beim Kind In den letzten 4 Jahren muBten wir 20mal die Indikation zu einer definitiven Hamableitung beim Kind stellen. Wir wahlten den Ileum-Conduit, um zunachst eigene Erfahrungen mit einer Methode zu sammeln, da nach dem Literaturstudium die Wahl und das Fur und Wider der zahlreichen Methoden die Entscheidung nicht gerade erleichterte.

ALBRECHT, J. -O. BUTZLER, M. BULLA, B. BRINKMANN, W. EHRHARDT, R. Klinikum Koln 193 Kinder mit 300 refluxpositiven Harnleitern behandelt. Etwa zur Halfte war der Reflux einseitig (94 Kinder) und zur anderen Halfte doppeIseitig (99 Kinder). Das Lebensalter der Kinder lag zwischen 3 Monaten und 14 Jahren. Madchen zeigten eine wesentlich groBere Refluxhaufigkeit als Jungen (mannlich: 59= 31%, weiblich: 134= 69%). Nachuntersucht wurden 185 Kinder = 96%. Es empfiehlt sich, das Krankheitsbild in einem primiiren und einen sekundiiren Reflux einzuteilen, urn klare Behandlungsrichtlinien aufstellen zu konnen: 1.

AusschlieBlich Publikationen mit vollstandigen Angaben uber den Krankheitsverlauf wurden berucksichtigt. Unberucksichtigt blieben wichtige Faktoren, wie personliche Erfahrungen und technische Modifikationen, die die Komplikationsrate entscheidend vermindem konnen. So verzeichnete Eckstein in seiner letzten Serie von 70 retroperitoneal angelegten Ileal-Conduits kaum mehr eine nennenswerte Komplikation. GleichbeTabelle 1. Harnableitung t Intestinum Ureter Stoma Niere Gutes Ergebnis 11 14 3 20 2 15 15 22 16 20 14 75 87 79 % Ileum-Conduit (524 Faile) Colon·Conduit (59 Faile) Ureterocutaneostomie (223 Faile) 4 2 13 deutend ist eine Statistik der UCLA, wonach die Komplikationsrate bei erfahrenen Operateuren 8,5%, bei weniger geubten dagegen doppelt so hoch lag.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 49 votes