German 12

Download 4. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen by Heinz Freyler (auth.), Dr. med. K. Schott, Professor Dr. PDF

By Heinz Freyler (auth.), Dr. med. K. Schott, Professor Dr. med. K. W. Jacobi, Professor Dr. med. H. Freyler (eds.)

Das Buch vermittelt neue Erkenntnisse auf dem Gebiet der Intraokularlinsenimplantation und der refraktären Hornhautchirurgie. Es enthält Referate, Vorträge und Demonstrationen, die auf dem four. Kongreß der DGII im April 1990 in Essen vorgetragen wurden. Die Hauptthemen behandeln Fragen zu der IOL-Implantation, zu den Ursachen der postoperativen Entzündungen und zu ersten Erfahrungen mit Multifokallinsen, deren derzeitige Vor- und Nachteile dargelegt werden. Beiträge über spezielle Operationstechniken, Komplikationen bei der IOL-Implantation sowie auch über Biometrie und Probleme der Lokalanästhesie zeigen den heutigen Wissensstand auf dem jeweiligen Gebiet auf. Die refraktive Hornhautchirurgie wird von verschiedenen Standpunkten aus dargestellt. Der Band ist in verschiedene Sachgebiete unterteilt, so daß der Leser die ihn besonders interessierenden Themen zusammengefaßt vorfindet.

Show description

Read Online or Download 4. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. April 1990, Essen PDF

Best german_12 books

Viruskrankheiten des Menschen: unter besonderer Berücksichtigung der experimentellen Forschungsergebnisse

Das vorliegende Werk iot das erste deutsche Handbuch der Viruskrankheiten des Menschen, das seit nunmehr 25 Jahren erscheint und den Anspruch erheben kann, als solches betrachtet zu werden. Es ist als }>Ein-Mann-Buch« geschrieben worden, da die Erfahrungen früherer Werke ähnlicher artwork gezeigt haben, daß ein von mehreren Autoren verfaßtes Buch zwar vielseitiger in Inhalt und Auffassung und deswegen vielleicht auch interessanter zu sein pflegt, aber doch den großen Nachteil hat - besonders wenn es sich um sehr große ineinander übergreifende Forschungsgebiete handelt -, verhältnis­ mäßig wenig einheitlich und auch sehr verschieden erschöpfend in der Ausführung der einzelnen Kapitel zu sein.

Gruppentheorie der Eigenschwingungen von Punktsystemen

Gruppentheoretische Methoden haben in der Behandlung von Mole kulschwingungen mehr und mehr Bedeutung gewonnen. Eine Darstellung, die dem Physiker und Physikochemiker nicht nur die Rezepte gibt, sondern auch die Grundlagen systematisch vermittelt, die fur fruchtbare selbstiindige Anwendung notwendig sind, scheint abel' zu fehlen.

Gicht und Rheumatismus: Ein Lehrbuch für Ärzte und Studierende

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for 4. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Intraokularlinsen Implantation: 6. bis 7. April 1990, Essen

Sample text

Die Haptik zeigt keine Schlaufen, die durch den Kapselsack penetrieren bzw. dislozieren konnen. Dadurch sind die postoperativen Probleme, wie Dezentrierung, Iris-capture-Phanomen und schlechte Positionierung durch Dislokation eines Biigels in den Sulcus ciliaris ausgeschlossen [1, 2, 7, 8]. Material oDd Methodik In einer bizentrischen Studie implantierten wir an 201 Augen von 199 Patienten eine bikonvexe Disklinse mit einem Gesamtdurchmesser von 9,6 mm und einem optischen Durchmesser von 6 mID.

Die Zellzahl (Abb. 15) liegt insgesamt niedrig, jedoch deutlich liber dem Nullwert. Dieser Wert ist gegenliber dem Normalkollektiv, wo 0 bis 1 Zelle pro gemessener Volumeneinheit gefunden werden [5], deutlich erh6ht. Werte einer chronischen oder aktiven Iridozyklitis werdenjedoch in der Regel nicht erreicht. Hier mliBten sich Werte von liber 100 Zellen pro Volumeneinheit finden [5]. Nachuntersuchung von Iris-claw-Linsen in phaken, myopen Augen 31 Die Hornhautdicke liegt im Normbereich und erreicht mit ihren altersabhangigen Werten GraBen, die an der unteren Grenze der Norm liegen.

Pra- und postoperatives Verhalten des Augeninnendruckes bei Glaukompatienten Ergebnisse der klinischen Priifung mit einer neuen Silikondisklinse 17 Technik operiert wurden. Lediglich zwei Patienten (1 %) mit Synechierungen und Fibrinausschiittzung hatten keine okuliire Vorerkrankung, die einen komplizierten postoperativen Heilungsverlauf erwarten lieB. Klinisch nicht relevante Dezentrierungen von weniger als 1 mm fanden wir nur in 14 Fiillen, nie nach intakter Kapsulorhexis. In einem Fall lag eine Dezentrierung iiber 1 mm vor.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 41 votes