German 15

Download Aristoteles. Nikomachische Ethik by Otfried Höffe (ed.) PDF

By Otfried Höffe (ed.)

Show description

Read or Download Aristoteles. Nikomachische Ethik PDF

Best german_15 books

Zwischen Lebenswelt und Renditeobjekt: Quartiere als Wohn- und Investitionsorte

​Wohnquartiere stehen im Mittelpunkt eines dynamischen Spannungsfelds lebensweltlicher und investiver Interessen. Die BeitragsautorInnen beleuchten die unterschiedlichen Quartiers- und Akteursperspektiven und thematisieren beispielhafte Spannungsfelder des Verhältnisses zwischen Wohnungsunternehmen, MieterInnen und Kommunen: Während die öffentliche Hand dem Quartier als Ort von Inklusion und Vernetzung eher eine integrative Funktion zuschreibt, betrachtet es die Immobilienwirtschaft vor dem Hintergrund einer international agierenden Akteurskulisse.

Current Trends in Metrical Analysis

This quantity is a consultant number of present equipment of metrical-rhythmical research. major specialists within the box current the newest cutting-edge in metrical conception, together with Generative Metrics, the Russian quantitative-statistical process, Optimality thought, and Cognitive Metrics. along with this specialize in conception, the ebook additionally beneficial properties issues reminiscent of metrical typology, computerized metrical research, comparative and ancient metrics, functionality and text-setting, and analyses of a big variety of verse kinds and verse structures from a number of languages reminiscent of English, German, Russian, Latin, Slovenian, Estonian, Dutch, Norwegian, and Siamese, with a selected emphasis on English and German.

Die EU im geopolitischen Wettbewerb mit Russland: Konfliktfeld Georgien

​Mariam Bochorishvili analysiert die Georgienpolitik der european sowohl aus der akteurszentrierten als auch aus der systemischen Perspektive. Auf der Systemebene stehen Russlands Großmachtpolitik und die Erwartungshaltung an die european im Mittelpunkt. Auf der Akteursebene werden neben der ecu auch einzelne Mitgliedstaaten mit in die examine einbezogen.

Extra resources for Aristoteles. Nikomachische Ethik

Sample text

Neue Studien zur Geschichte der Begriffe III, Gotha (Nachdruck Hildesheim 1965). 3 John L. Ackrill Aristotle on Eudaimonia (I 1–3 und 5–6) I Like most great philosophical works Aristotle’s Nicomachean Ethics raises more questions than it answers. Two central issues as to which it is not even quite clear what Aristotle’s view really is are, first, what is the criterion of right action and of moral virtue? and, second, what is the best life for a man to lead? The first question is raised very explicitly by Aristotle himself at the beginning of Book 6, where he recalls that moral virtue (or excellence of character) was defined as a mean determined by the rule or standard that the wise man would employ, and now says that this statement though true was not clear: we need also to discover what is the right rule and what is the standard that fixes it.

Was leistet eine praktische Philosophie nun wirklich? Weil sie die praktische Erfahrung und – mit der genannten Einschränkung – ein vernünftiges Leben schon voraussetzt, kann 35 36 Otfried Höffe sie die intendierte moralische Praxis selbst nicht hervorrufen. Angesichts der erwähnten Unsicherheiten und Zweifel kann sie jedoch die Praxis über sich aufklären und ihr durch Aufklärung jene Klarheit schaffen, die das Bild des Bogenschützen meint: Der klare Blick erleichtert das Treffen. Die moralische Verbesserung, die dabei stattfindet, ist kaum in dem anspruchsvollen Sinn zu verstehen “to make the best of the best” (Broadie 1991, 23), wohl aber in dieser Weise: Wer über ein vorgängiges Gutsein verfügt und dann mittels philosophischer Analyse die Elemente und Prinzipien guten Handelns erkennt, der weiß zwar um die Bedeutung, die den sozialen und politischen Institutionen für das gute Handeln zukommt.

By “an inclusive end” might be meant any end combining or including two or more values or activities or goods; or there might be meant an end in which different components have roughly equal value (or at least are such that no one component is incommensurably more valuable than another). By “a dominant end” might be meant a monolithic end, an end consisting of just one valued activity or good, or there might be meant that element in an end combining two or more independently valued goods which has a dominant or preponderating or paramount importance.

Download PDF sample

Rated 4.72 of 5 – based on 31 votes