German 14

Download Betriebswirtschaftslehre des Handwerks by Prof. Dr. Rößle (auth.) PDF

By Prof. Dr. Rößle (auth.)

Show description

Read Online or Download Betriebswirtschaftslehre des Handwerks PDF

Similar german_14 books

Kreisevolventen und Ganze Algebraische Funktionen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Betriebswirtschaftslehre des Handwerks

Example text

Je nach der Bedingtheit der einzelnen Betriebe und Berufe wird das Schwergewicht auf unterschiedliche Beschaffungsobjekte gelegt werden müssen. Während in materialbedingten Betriebswirtschaften das Hauptaugenmerk den Roh- und HUfsstoffen zugewandt werden wird, kommt in anlageintensiven Betrieben der Anlagenbeschaffung erhöhte Bedeutung zu.

J 4Mti Holz- Nahcuogs- "crarb. Handwerk milld· baodwerlr 22~ 612n 4 fi30 l llckleiduuga bandwerk 124~ 2521 8 62H ~ 4141 8765 5561 5 13\J 4506 6154 4270 2543 Sollltig. Haodw. 3218 3779 5775 5608 5506 4494 4240 17&1 1629 Das Betriebsgrößenproblem ist auch von so z i a I er Bedeutung, denn ohne Zweifel eignet sich der Klein- und Mittelbetrieb besonders für die Nach w u c h s e r z i eh u n g in technischer und wirtschaftlicher Hinsicht, aber auch was die charakterliche Beeinflussung des Lehrlings betrifft Dem Lehrling bietet sich hier die Möglichkeit, den Produktionspro7eß in seiner Totalität zu überschauen und zu erlernen.

Ein großer Teil der handwerklichen Einmannbetriebe verdankt seine Entstehung der wirtschaftlichen Not, insbesondere der Arbeitslosigkeit der Krisenjahre. Durch eine am 22. Februar 1939 ergangene Verordnung über die Durchführung des Vierjahresplanes wurde eine Reihe von Einmannbetrieben beseitigt. Allerdings hat sich die Zahl der Klein- und vor allem der Einmannbetriebe durch die zwischenzeitlich erlassene Gewerbefreiheit in der amerikanischen Zone wieder erhöht, von denen sich eine Anzahl als nicht Iebens- und entwicklungsfähig erwiesen hat.

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 10 votes