Browse Category by German 12
German 12

Download Physik und Chemie der Grenzflächen: Zweiter Band: Die by K. L. Wolf PDF

By K. L. Wolf

Die der Behandlung der allgemeinen Phänomene in Band I folgende Darstellung der besonderen Phänomene an Grenzflächen mußte, sollte sie nicht zu einer Summierung von Einzelerscheinungen entarten, stärker auswählen als diejenige des ersten Bandes. Dabei konnte in der Ver­ teilung der Gewichte die derzeitige praktische Bedeutung einzelner Gebiete keine Rolle spielen. Dieser magazine in einem geplanten dritten, den Anwendungen gewidmeten Band in etwas höherem Maße Rechnung getragen werden. Ebendort mögen auch die elektrokinetischen Erschei­ nungen und Fragen der Reibungs- und Kontaktelektrizität stärker hervortreten. Die Erscheinungen des Kristallwachstums und der Epitaxie wurden nur soweit erörtert. wie das im Zusammenhang erforderlich erschien; eine eingehendere Darstellung hätte hier zu weit in Fragen der Mineralogie vorstoßen müssen. Demgegenüber wurde der lange über Gebühr vernachlässigten Frage der Gestalt flüssiger Körper, die durch eigene Beobachtungen gefördert werden konnte, bewußt ein breiterer Umfang eingeräumt. Beim Zeichnen der Abbildungen, bei den Korrekturen und bei der Herstellung des Registers halfen mir wieder Dr. E. BISCHOFF, Dipl. -Biol. R. KURTz, stud. P. J. promote und stud. O. DRIEDGER. Ihnen sowie dem Verlag, der der Herstellung der zum Teil recht schwierigen Abbildungen eine über das Normale hinausgehende Sorg­ falt angedeihen ließ, gilt mein Dank. Eine große Anzahl zur Ergänzung und Überprüfung erforderlicher Versuche und Beobachtungen konnten dank der Unterstützung . durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft und durch den Fonds für Chemie ausgeführt werden. MarienthaI (Nordpfalz), im Januar 1959 Laboratorium für Physik und Chemie ok. L. Wolf der Grenzflächen Inhaltsverzeichnis Seite A. Gestalt und Überformung 1 § 1. Seifenblasenartige .

Show description

Continue Reading

German 12

Download Hirnleistungsstörungen im Alter: Pathobiochemie, Diagnose, by H. Lauter (auth.), Professor Dr. Hans-Jürgen Möller (eds.) PDF

By H. Lauter (auth.), Professor Dr. Hans-Jürgen Möller (eds.)

Die bisher verf}gbaren Medikamente zur Verbesserung von Hirnleistungsst|rungen (Nootropika) sind gr|~tenteils in ei- ner Zeit entwickelt und klinisch gepr}ft worden, als die klinisch-methodologischen Kenntnisse in der Geronto-Psychia- trie und in der klinischen Nootropika-Forschung noch unzu- reichend waren. In denletzten Jahren wurde aber eine Reihe methodischer Verbesserungen auf diesem Gebiet erarbeitet. Mit dem Prinzip des Kalziumantagonismus scheint ein neuer, theoretisch intestine fundierter Ansatz zu bestehen, in die den Hirnleistungsst|rungen zugrundeliegenden pathogenetischen Prozesse einzugreifen. Im Zentrum des Buches stehen pharma- kologische Beitr{ge zum Prinzip des Kalziumantagonismus als m|glicher Behandlungsansatz f}r dementielle Erkrankungen so- wie klinische Beitr{ge zum Wirkungsnachweis desKalziumanta- gonisten Nimodipin bei dementiellen Erkrankungen. Au~erdem werden allgemeine Aspekte der Diagnostik und Therapie von Hirnleistungsst|rungen er|rtert.

Show description

Continue Reading

German 12

Download Handbuch Robotik: Programmieren und Einsatz intelligenter by Matthias Haun PDF

By Matthias Haun

Ziele des Buches ist es, den Roboter als lernendes approach aufzufassen, es als wissensbasiertes Modellsystem zu konzeptionalisieren und dieses approach durch intelligente, rechnerbasierte Technologien in funktionaler Hinsicht zu implementieren. Das Ziel eines Ansatzes liegt in der Steigerung des systemischen Intelligenzquotienten (sIQ). Erreichbar wird dieses Ziel durch eine Modellierung auf foundation der Kognitionstheorie und der konkreten (Aus) implementierung dieser Modelle durch den Einsatz der Cognitive Computing Technologien unter der Programmiersprache Java.

Show description

Continue Reading

German 12

Download Aktuelle Neuroorthopädie Bilanz und Ausblick by H. P. Ludin (auth.), Bernhard Kügelgen (eds.) PDF

By H. P. Ludin (auth.), Bernhard Kügelgen (eds.)

In Neuroorthopädie 1 -4 wurden erstmals aus der Sicht aller beteiligten Fachgebiete vornehmlich die Erkrankungen aller Wirbelsäulenabschnitte, zumal der Halswirbelsäule, dargestellt. Sechs Jahre nach Neuroorthopädie 4 werden nun in Neuroorthopädie 5 ausgesuchte Fragestellungen behandelt. Viele Neuigkeiten und Änderungen gibt es in der neurophysiologischen und bildgebenden Diagnostik, ebenso in der manuellen, der physiotherapeutischen und der medikamentösen Therapie. Erhebliche Bedeutung hat der Konsens über die Beschleunigungsverletzung. Wichtig sind auch die Langzeitergebnisse beim Torticollis spasmodicus. foreign renommierte Referenten sorgen für konkurrenzlose interdisziplinäre Vielfalt.

Show description

Continue Reading

German 12

Download Neuer intuitiver Zugang zum strukturalistischen by Wolfgang Stegmüller PDF

By Wolfgang Stegmüller

Zwei technische Anmerkungen seien vorausgeschickt. Erstens: Die drei Teilbände dieses Bandes 1I der vorliegenden wissenschaftstheoretischen Reihe, Theorie und Erfahrung, sollen durchgehend 1I/1, 11/2 und 1I/3 genannt werden; insbesondere wird additionally der gegenwärtige Band mit 11/3 abgekürzt. Zweitens: Bezüglich der Verwendung von Anführungszeichen soll wieder die frühere, ab Bd. IV, der vor 1I/2 erschien, eingeführte Konvention gelten, daß normale Anführungszeichen jeweils durch zwei Striche, metaphorische Anführungszei­ chen dagegen durch jeweils einen Strich wiedergegeben werden. (Im Logik-Band 111 mußte wegen des Zwanges zur Anpassung an die Konvention englischspra­ chiger Autoren genau die umgekehrte Festsetzung getroffen werden. ) Dieses Buch ist als ein Zwischenbericht gedacht. Zum einen ist nämlich seit über zehn Jahren keine größere Veröffentlichung erschienen, in der über neue und neueste Entwicklungen des strukturalistischen Theorienkonzeptes berichtet wird. Wer über diese sowie über die dadurch angeregten Diskussionen nicht aufgrund von Spezialarbeiten, hauptsächlich in Fachzeitschriften, informiert ist, könnte leicht den Eindruck gewinnen, das strukturalistische Projekt habe zu stagnieren begonnen oder verlaufe im Sande. Genau das Gegenteil ist der Fall. Der vorliegende Band soll daher einen möglichst umfassenden Einblick in die Fülle von Neuerungen gewähren, zu denen es seit 1973 gekommen ist. Auf der anderen Seite bereiten die drei Herren W. BALzER, C. U. MouLINEs und J. D. SNEED ein größeres Buch über diese Materie vor (vgl. dazu das erste Literaturver­ zeichnis am Ende der Einleitung).

Show description

Continue Reading