Browse Category by German 14
German 14

Download Staatlichkeit im Wandel: Großbritannien im Spannungsfeld by Christoph Knill PDF

By Christoph Knill

1. Kapitel Staatlichkeit und staatlicher Wandel in Großbritannien.- 2. Kapitel Theoretischer Bezugsrahmen und analytischer Ansatz.- three. Kapitel „Chumminess“ und „Secrecy“: die britische Luftreinhaltepolitik zu Beginn der achtziger Jahre.- four. Kapitel Internationaler Druck und Britische Blockade: „The soiled guy of Europe“.- five. Kapitel Internationaler Druck und innenpolitische Dynamik: die britische Wende.- 6. Kapitel „Arm’s-length-Approach“ und „Public Access“: die britische Luftreinhaltepolitik in den neunziger Jahren.- 7. Kapitel Britische Initiative und suprastaatliche Dynamik: Großbritannien als „Schrittmacher“ europäischer Luftreinhaltepolitik.- eight. Kapitel Das britische Staatsverständnis in den neunziger Jahren.

Show description

Continue Reading

German 14

Download Mehr Innovationen für Deutschland: Wie Inkubatoren by Dieter Spath PDF

By Dieter Spath

Deutschland braucht Innovationen. Aufgrund ihres Mangels an natürlichen Ressourcen ist die Bundesrepublik abhängig von dem erfolgreichen Technologietransfer aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Um Rückstände in der Innovationsleistung im Vergleich zu Ländern wie den united states und Japan zu verringern, muss Deutschland junge High-Tech-Unternehmen fördern. Insbesondere Ausgründungen aus dem akademischen Bereich können das Wirtschaftswachstum stärken und einen Beitrag zur Entwicklung technologischer „Exportschlager“ leisten. Diese Stellungnahme gibt Empfehlungen, wie Inkubatoren die Jungunternehmer beim Schritt aus der Wissenschaft hinaus auf den Markt besser unterstützen können. Für eine bessere Förderung sind außerdem optimale politische Rahmenbedingungen wichtig, die maßgeblich beeinflussen, ob Spin-offs einen Beitrag zu Deutschlands Innovationsfähigkeit und somit zu zukünftiger Schaffung von Wertschöpfung und Arbeitsplätzen leisten können.

Show description

Continue Reading

German 14

Download Wirtschaftsjournalistik: Grundlagen und Praxis by Jürgen Heinrich PDF

By Jürgen Heinrich

Das Buch analysiert Bedeutung, Besonderheiten und Funktionen der Wirtschaftsberichterstattung und entwickelt daraus Grundsätze für die redaktionelle Produktion, vor allem für Aufbau, Aufmachung, Stil, Glaubwürdigkeit und Recherche, service provider der Redaktion und Qualitätsmanagement. Anschließend werden die zentralen Berichterstattungsfelder mit ihren Charakteristika, Möglichkeiten und Missdeutungen vorgestellt:
- die Standardereignisse wie Haushalt, Arbeitslosigkeit, Zahlungsbilanz und Wechselkurs,
- die Unternehmens- und Börsenberichterstattung sowie
- der Komplex von Globalisierung und Integration der EU

Show description

Continue Reading

German 14

Download Signaturanalyse: Theoretische Grundlagen und Probleme; by Lutz Voelkel, Jürgen Pliquett PDF

By Lutz Voelkel, Jürgen Pliquett

Die Signaturanalyse ist eine moderne Diagnosestrategie, die weltweit in großem Umfang vor allem zur Fehlersuche in Mikrorechnerbaugruppen und zum try out hochintegrierter Schaltkreise eingesetzt wird. Dabei werden lange Signalfolgen, die zur Diagnose komplexer Schaltungen nötig sind, aber nur mit großem Aufwand ausgewertet werden können, durch rückgekoppelte Schieberegister komprimiert. Die Signaturanalyse erschließt einerseits neue Anwendungen ''klassischer'' Theorien aus dem Grenzgebiet zwischen Informatik und Algebra, führt aber andererseits auch zu einem eigenständigen Interesse am weiteren Ausbau solcher Teilgebiete der Theorien, die für diese Anwendungen von Bedeutung sind. Das vorliegende Buch, das als erstes ausschließlich der Signaturanalyse gewidmet ist, enthält sowohl eine umfassende Darstellung der Grundlagen als auch ausführliche theoretische Untersuchungen zu speziellen Problemen, insbesondere der Fehlermaskierung. Neben bekannten Resultaten werden dabei auch bisher unveröffentlichte eigene Ergebnisse vorgestellt. Darüber hinaus enthält das Buch auch Hinweise auf wichtige Anwendungen der Signaturanalyse, Programme zur Simulation von Signaturregistern auf Klein- und Mikrocomputern sowie einen Überblick über die umfangreiche Literatur zur Signaturanalyse.

Show description

Continue Reading

German 14

Download Erfolgreiche Umsetzung von Work-Life Balance in by Adelheid Susanne Esslinger, Deniz B. Schobert (auth.), PDF

By Adelheid Susanne Esslinger, Deniz B. Schobert (auth.), Adelheid Susanne Esslinger, Deniz B. Schobert (eds.)

Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist ein vieldiskutiertes Thema. Steigender Wettbewerbsdruck veranlasst Unternehmen zunehmend, sich der Work-Life stability ihrer Mitarbeiter zu widmen. Ziel ist das Generieren langfristiger Wettbewerbsvorteile, z. B. durch die Rekrutierung geeigneter Fach- und Führungskräfte, durch die Steigerung ihrer Motivation und durch ihre Bindung an die eigene supplier.

Vor dem Hintergrund der demographischen Realität setzen sich renommierte Fachvertreter aus Wissenschaft und Praxis mit der Bedeutung von Work-Life stability für unsere Gesellschaft auseinander. Im Mittelpunkt stehen:

• Auswirkungen auf die Volkswirtschaft, auf die Privatwirtschaft und auf Individuen, die ihre berufliche Leistungsfähigkeit bei der Übernahme generationsübergreifender Familienverantwortung (Kindererziehung und Altenpflege) bewahren möchten,
• Konzepte zur Unterstützung der betrieblichen Planung, Umsetzung und Bewertung familienbewusster Maßnahmen sowie
• ausgewählte most sensible Practices, die der betrieblichen Praxis als Impulsgeber zur Umsetzung solcher Maßnahmen und zur Abschöpfung bislang unerkannter oder nicht genutzter Potenziale dienen.

Show description

Continue Reading

German 14

Download Politischer Wandel durch digitale Netzwerkkommunikation?: by Ralf Lindner (auth.) PDF

By Ralf Lindner (auth.)

Auch nach über einem Jahrzehnt des Aufstiegs des Internets zum Massenmedium besteht erhebliche Unsicherheit darüber, welchen qualitativen Politik- und Demokratiewandel die Anwendung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zu bewirken vermag. Anhand der umfassenden examine der digitalen Kommunikationsstrategien acht intermediärer Organisationen geht die Studie der Frage nach, welche Faktoren erklären, weshalb die Akteure der Mesoebene unterschiedliche Informationsangebote unterbreiten, ihren Anhängern erweiterte Partizipationsgelegenheiten eröffnen oder verwehren und selektiv technische Instrumente zur Unterstützung ihrer Interessendurchsetzungsstrategien aufgreifen.

Show description

Continue Reading

German 14

Download Fundraising: Professionelle Mittelbeschaffung für by Michael Urselmann PDF

By Michael Urselmann

Dieses Buch liefert Ihnen einen systematischen Einstieg in professionelles Fundraising. Es basiert einerseits auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Nonprofit-Management und Fundraising. Andererseits baut es auf der jahrelangen Praxiserfahrung des Autors aus über achtzig Beratungsprojekten auf. Dank seiner didaktischen Erfahrung aus langjähriger Lehr-, Seminar- und Vortragstätigkeit gelingt es dem Autor, alle wichtigen Aspekte modernen Fundraisings übersichtlich und leicht verständlich darzustellen. Zahlreiche Beispiele, Abbildungen und Tabellen veranschaulichen praxisnah, wie Fundraising mithilfe von Planung, Controlling und Qualitätsmanagement zielorientiert gesteuert werden kann. Ein umfassender Service-Teil nennt Vertiefungsliteratur sowie Adressen von Fachverbänden und Dienstleistern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch für kleinere Organisationen werden zahlreiche Tipps und Empfehlungen gegeben.

Show description

Continue Reading

German 14

Download Professionelle Kompetenz von Politiklehrkräften: Eine Studie by Eva Weschenfelder PDF

By Eva Weschenfelder

Politiklehrkräfte benötigen professionelle Kompetenz, um die beruflichen Anforderungen des Politikunterrichts bewältigen zu können. Die vorliegende Studie stellt hierfür ein psychologisch-pädagogisches Kompetenzmodell vor. Es verbindet Annahmen und Erkenntnisse der Expertiseforschung mit dem Kompetenzkonstrukt. Die Kompetenzfacetten werden fachspezifisch bestimmt. Im Fokus stehen das politikwissenschaftliche und politikdidaktische Wissen der Lehrkräfte, die epistemologischen Überzeugungen und die Überzeugungen zum Lehren und Lernen. Mit einem standardisierten Fragebogen wurden 332 Politiklehrkräfte unterschiedlicher Schulformen befragt. Die Wissens- und Überzeugungsfacetten lassen sich empirisch abbilden. Gymnasiallehrkräfte schneiden in den Wissenstests besser ab und geben ein etwas höheres Politikinteresse an. Epistemologische und lehr-lernprozessbezogene Überzeugungen lassen sich in übergeordnete Syndrome integrieren. Es zeigen sich Zusammenhangsstrukturen zwischen Wissen und Überzeugungen. Die Studie möchte einen Beitrag zur politikdidaktischen Forschung und Theoriebildung leisten.

Show description

Continue Reading